SIE HÖREN >>> Anthony Bailes

Lute Music of the Netherlands


Label: Carpe Diem Records
Release: 2012
Genre: Classical
Instrumental

HighRes-Studio Master Dateien sind verlustfrei in verschiedenen Abtastraten von 44,1 kHz bis 384 kHz oder 1-Bit (2,8224 MHz) für DSD.

Studio Master: FLAC (Free Lossless Audio Codec)

  • Kompatibel mit vielen Netzwerk-Streaming-Player und Digital/Analog Wandler (DAC).
  • Unterstützt von Windows mit Software-Player von Media-Monkey, JRiver, JPLAY.
  • Unterstützt von Apple OS mit Software-Player von Amarra, Audirvana, PureMusic, Songbird.

Studio Master: ALAC (Apple Lossless Audio Coding)

  • Für Anwender mit Apple / iTunes und einigen Netzwerk-Streaming-Player.
  • Unterstützt von Apple OS mit Software-Player von Amarra, Audirvana, PureMusic, Songbird.

Studio Master: DSD (Direct-Stream Digital)

  • Hochwertige Netzwerk-Streaming-Player und Digital/Analog Wandlern (DAC).
  • Unterstützt von Windows mit JRiver und KORG MediaGate Software-Player.
  • Unterstützt von Apple OS mit Software-Player Audirvana, PureMusic, JRiver.
$ 20.00

Auf meine Merkliste

Sie hören: /
Der Songtitel
Titel Min

Gesamtzeit: 1:00:14 Min
Cover mitsenden
Booklet mitsenden

 

READ ABOUT >>> Anthony Bailes

  • Classical
    Zeitreise
    Lute Music...
    Anthony Bailes
    Carpe Diem Records
    Der bekannte englische Lautenist Anthony Bailes stellt auf seinem neuen Album eine Auswahl niederländischer...

READ ABOUT >>> Anthony Bailes

Anthony Bailes studierte zuerst Gitarre, wobei er eine grosse Liebe zur Lautenmusik entwickelte. Ein zufälliges Zusammentreffen mit Diana Poulton hatte zur Folge, dass er sich eine Laute kaufte und anfing bei ihr zu studieren. 1968 traf er die holländische Lautenistin und Cembalistin Gusta Goldschmidt, der ihn ermutigte, sich um Aufnahme bei Eugen Dombois an der Schola Cantorum Basiliensis zu bewerben. 1971 erhielt er ein Stipendium des Arts Council of Great Britain, das ihm das Studium dort ermöglichte. Während der ersten Jahre in Basel wurden wichtige Kontakte geknüpft und Zusammenarbeiten aufgebaut, mit Michel Piguet (Barockoboe und -blockflöte), Jordi Savall (Viola da Gamba) und den Sängern und Sängerinnen Nigel Rogers, Emma Kirkby und James Bowman. Seit den späten 90er Jahren bündelt er seine Energien und konzentriert sich speziell auf Solo-Aufführungen, obwohl er immer noch gelegentlich gerne in die Rolle des Begleiters schlüpft. Viele seiner Aufnahmen gelten als "Meilensteine" und seine Interpretationen des französischen und deutschen Repertoires des 17. Jahrhunderts werden besonders geschätzt und gewannen mehrere Preise. Seine neueste Aufnahme “ Apollon Orateur” ist der Musik von Denis Gaultier gewidmet und erntete wärmste Kritiken bis Wochen nach ihrem Erscheinen. Bernhard Mohrbach vom Kulturradio kommentierte: “Ein Lautenist von heute hat die geradezu verteufelt schwere Aufgabe, diesen Anspruch der Lautenkunst von Gaultier und seinen Zeitgenossen einzulösen und diese tiefen Dimensionen der Musik auch den Hörern unserer Zeit zu vermitteln. Dem „Altvorderen“ unter den Lautenisten, Anthony Bailes, gelingt dies ohne Zweifel. Die Qualitäten seiner Kunst lassen sich kaum verbalisieren.“

„Um es gleich vorweg zu sagen: Diese CD ist etwas ganz besonderes.“(Klassik.com);

„For anyone wanting a better understanding of the early French Baroque in all its aspects, Apollo Orateur can safely be put to the top of the list.“(Classical Net Review);

VIEW >>> Anthony Bailes

  • Anthony Bailes